Zertifizierung

DE-ÖKO-007
COSMOS certifed
Kosher

INCI Helianthus Annuus Seed Oil, Helianthus Annuus-Hybrid Oil
Cas-Nr. 80041-21-6, 164250-88-8
Stammpflanze

Helianthus annuss L. (Asteraceae - Korbblütler), Sonnenblume

Steckbrief

Enthält die Vitamine E  und A und zudem Lecithin. Das Öl hat einen hohen Anteil an Linolsäure.

Sonnenblumenöl High Oleic (HO) hat hingegen einen hohen Anteil (75-90%) an Ölsäure.

Zusammensetzung

Linolsäure: 48-74%
Ölsäure: 14-40% 
gesättigte Fettsäuren: 6-15% 

Haltbarkeit

Kühl, trocken, lichtgeschützt und dicht verschlossen ist Sonnenblumenöl ca. 12 Monate lagerbar.

Verfügbare Qualitäten

kaltgepresst, desodoriert
high oleic

Verpackung / Gebinde

Kanister, Fass, IBC

Sonnenblumenöl

Beschreibung

hellgelbes bis gelbes Öl. Der Geruch und der Geschmack sind arttypisch und ohne Fremdgeruch- bzw. geschmack

Besonderheiten

Wir bieten ein breites Spektrum an Sonnenblumenölen an. Die Zertifizierung, Zusammensetzung und INCI können sich daher etwas unterscheiden. Bitte informieren sie sich bei Ihrem Ansprechpartner. Bei uns erhältlich sind folgende Qualitäten:

Sonnenblumenöl kaltgepresst, kbA

Sonnenblumenöl desodoriert, winterisiert, kbA

Sonnenblumenöl high oleic, RBDW, kbA

Verwendung Lebensmittel

Sorgfältig hergestelltes Sonnenblumenöl ist durch seinen hohen Anteil an ungesättigten Fettsäuren (Linolsäure) und den hohen Vitamin-E-Gehalt ein ausgezeichnetes Speiseöl. Wegen seines hohen Gehalts an Linolsäure, die sich bei Hitzte schnell zersetzt, sollten man es allerdings nicht zum Braten oder Frittieren verwenden. Dafür ist das Öl in Salatsaucen oder über gegartes Gemüse gegossen, ein kulinarischer Hochgenuss.

Zum Braten geeignet ist als Ausnahme nur das high oleic Sonnenblumenöl, da es einen hohen Anteil an Ölsäure hat.

Zurück zur Übersicht