Sheabutter Nilotica, bio - Uganda

Nilotica-Sheanussbäume sind wildwachsend. Sie sind nur im Norden und Osten von Uganda sowie im Südsudan zu finden. Dies sind die einzigen beiden Nilotica Regionen weltweit. Die Nilotica Shea Nüsse werden in Wildsammlungen geerntet. Die Frauen leben in unmittelbarer Umgebung der Shea Bäume. Einmal im Jahr werden die Nüsse gesammelt und sofort weiterverarbeitet, um eine hohe Butterqualität zu erreichen.
Die Gegend in welcher die Sheanüsse für unsere Nilotica Shea Butter geerntet und verarbeitet werden hat sehr unter dem vor 15 Jahren zu Ende gegangenen Rebellenaufstand der LRA ( Lord Resistant Army), unter dem äußerst grausamen Anführer Joseph Kony gelitten. Tausende von Menschen wurden getötet, Häuser niedergebrannt, Kinder wurden aus den Schulen entführt und mussten sich den Rebellen anschließen, Mädchen wurden gezwungen, Ehefrauen dieser Soldaten zu werden, sie wurden vergewaltigt und getötet.
Bereits 1998 wurde die GURUNANAK OIL MILLS LTD als erste professionelle Firma in Uganda und Ostafrika zur Herstellung der kostbaren Nilotica Shea Butter gegründet. Seit dieser Zeit unterstützt Gurunanak vor allem Frauen, die vom Kony-Krieg betroffen waren, damit die Menschen ihre Häuser wiederaufbauen konnten und ihre Kinder wieder zur Schule gehen können. Darüber hinaus werden lokale Gesundheitszentren unterstützt und das Sammeln von Shea Nüssen mit Erntegeräten durch landwirtschaftliche Schulungen gefördert.

Gurunanak ist einer der Entwicklungspartner der nationalen ugandischen Umweltbehörde: NEMA. Hierfür erhielten sie 2019 die höchste Auszeichnung vom Premierminister für Engagement in den Bereichen Biodiversität, Umweltschutz sowie dem Schutz der wildwachsenden Shea Nussbäumen.
Diese werden oft aus wirtschaftlicher Not gefällt um sie als Brennstoff oder zur Herstellung von Holzkohle zu verwenden. Gurunanak ist an das ugandische Parlament herangetreten und hat den Gesetzentwurf zum Schutz der Shea Bäume vorgelegt. Das Gesetz wurde zwar verabschiedet, aber nicht in die Tat umgesetzt. Gurunanak wandte sich deswegen persönlich an den Präsidenten von Uganda und erklärte ihm die Problematik, worauf dieser noch am gleichen Tag Anweisungen an die Strafverfolgungsbehörden erließ, um das Fällen der Shea Nuss-Bäume einzustellen. Dank dieser Aktion ist heute das Fällen illegal.

Um die heilenden Inhaltsstoffe der kostbaren Nilotica Shea Butter bestmöglich zu erhalten hat Gurunanak einen modernen und produktschonenden Herstellungsprozess entwickelt:
Die Sheanüsse werden von den Frauen schnellstmöglich verarbeitet. Die Nüsse werden nicht gekocht, sondern mit sauberem Wasser gewaschen und sofort in der Sonne getrocknet. Das Erhitzen der Nüsse erfolgt ausschließlich mit Dampf in einem mehrstufigen Verfahren. Gepresst wird in einer mechanischen Schrauben-/ Expeller- Presse, deren produktberührenden Teile aus Edelstahl sind.
Anschließend folgt eine Microfilterung und die Abpackung in Eimer.

Jetzt individuell anfragen