Zertifizierung

DE-ÖKO-005
COSMOS certified
Kosher

Stammpflanze

Cyperus exculentus L., Cyperaceae

Steckbrief

feiner süßlicher Geschmack

Zusammensetzung

C16:0 Palmitinsäure: 10-16 %
C18:1 Ölsäure: 60-70 %
C18:2 Linolsäure: 8-12 %

Haltbarkeit

gute Haltbarkeit

Verfügbare Qualitäten

kaltgepresst

Verpackung / Gebinde

Kanister, Fass

Erdmandel

Beschreibung

Die Erdmandel gehört zur Gattung der Zyperngräser,  ist eine ausdauernd-krautige Staude und verwandt mit dem uns bekannten tropischen Papyrus. Ihre unterirdischen Rhizome bringen braune, ölhaltige, erbsengroße wohlschmeckende Früchte hervor, deren Geschmack erinnert an Mandeln und Haselnüsse.
Bereits bei den Ägyptern wurden die nussartigen Früchte als Grabbeigaben der Pharaonen gefunden, was den hohen Stellenwert zeigt, den die Erdmandel seit Jahrtausenden als Kultur und Nahrungspflanze genießt. Von den  Arabern wurde im 8. Jahrhundert die Erdmandel mit nach Spanien und in der Region um Valencia gebracht und fand dort ihre größte Verbreitung. Auf Spanisch heißt die Erdmandel Chufa.

Besonderheiten

Erdmandelöl kann wegen seines hohen Ölsäuregehaltes zur Senkung des Cholesterinwertes verwendet werden (es senkt das „schlechte“ LDL Cholesterin und erhöht das „gute“ HDL Cholesterin). Durch seine gefäßerweiternde Wirkung beugt es der Arterienverkalkung oder Arterienverhärtung vor. Es fördert, durch die hohe Konzentration an Ölsäure, die Bildung der Verdauungssäfte in Magen, Leber, Galle und Bauchspeicheldrüse. Erdmandelöl regt die Calciumaufnahme der Knochen an und unterstützt die Produktion neuer Knochenzellen, was sich positiv bei Osteoporose auswirkt.

Verwendung Lebensmittel

Mit seinem zart-nussigen Aroma ist das leider noch relativ unbekannte Erdmandelöl ein gesundes, leicht bekömmliches Speiseöl für die vollwertige Ernährung. Das Öl mit seiner goldgelben Farbe lässt sich besonders gut zur Verfeinerung von knackigen Salaten, Süß-Speisen und Desserts verwenden. Durch seine sehr hohe Hitzebeständigkeit, eignet sich das Erdmandelöl  auch hervorragend zum Kochen, Backen, Braten und Frittieren. Es ist dank seiner zahlreichen, wertvollen Vital- und Inhaltsstoffe ein besonders hochwertiges Speise-Öl.

Verwendung Nahrungsmittelergänzung

Aufgrund seiner reichhaltigen, wertvollen Inhaltsstoffe und wegen seines hohen Gehaltes an natürlichen Vitamin E, wird das milde, neutral duftende Öl immer mehr in der Kosmetik und zur Körperpflege eingesetzt. Es verringert die Zellalterung der Haut, verbessert ihre Elastizität. Es wirkt somit der Faltenbildung entgegen. Die Haut wird geschmeidig weich und gestärkt. Der Heilungsprozess bei Hautveränderungen oder Reizungen wird positiv begünstigt.

Zurück zur Übersicht